spacer
Babysitterzentrale spacer Tagesmutterzentrale spacer Tiersitterzentrale spacer Aushilfezentrale spacer Nachhilfezentrale
spacer
ID: 1111815714
Name: Serhii
Alter: 20
Kurzzeit-Au-pair
Ab: 12.2018
Für: 3 Monate
Deutsch: Gut
Land: Deutschland ID: 1111815580
Name: Adjo Dissirama
Alter: 24
Langzeit-Au-pair
Ab: 06.2018
Für: 12 Monate
Deutsch: Grundkenntnisse
Land: Togo ID: 1111715345
Name: Enxhi
Alter: 25
Langzeit-Au-pair
Ab: 10.2017
Für: 12 Monate
Deutsch: Grundkenntnisse
Land: Albanien
Aupairzentrale - Au-pair-Vermittlung innerhalb Deutschland
Home Familien Au-pairs Agenturen Impressum
Uns gibt`s auch hier:
Aupairzentrale in Österreich
Einloggen
Benutzername

Passwort
Passwort vergessen?
spacer
     
Au-pair-Galerie
Aktualisiert: 07.12.18 16:21
Merkzettel 0
Alle Au-pairs 131
Au-pairs Online 0
Umvermittlungen 2
Neue Au-pairs 3
Kurzzeit-Au-pairs 2
Langzeit-Au-pairs 129
Au-pairs mit Video 1
Nur Fotos 131
131 Au-pairs aus 31 Ländern:

Infodienst
ID   
Au-pair-Suche
59 Familien-Referenzen
Referenz von Familie ID:1120510349
Familie ID:1120510349

Liebe Leute bei aupairzentrale.de,

dank Eurer superprofessionellen Website und kompetenten Vermittlung haben wir auch dieses Jahr wieder sehr schnell ein Mädchen gefunden, von dem wir glauben, daß es als Au-Pair gut zu uns paßt.

118 Au-pair-Referenzen
Sofiya Romanchuk aus Ukraine

Liebes APZ-Team, Hallo Leute, Wie geht es euch?

Ich heisse Sophie und ich komme aus der Ukraine. Wenn Du dich auf eine Au-Pair-Tätigkeit in Deutschland einstellst, dann gibt es eine neue Lösung - mach mit! Es ist wirklich super, dass unsere Freunde aus der AuPairzentrale uns bei der Seite mit Rat und Tat stehen.

Du bleibst mit Deinem Betreuer im Kontakt, und sei ruhig - alles wird getan, sogar besser, als je! An Dich werden verschiedene deutsche Familien schreiben, wo sie sehr genau markieren, wo sie arbeiten, relaxen usw.

Außerdem kannst Du dich erkundigen nach jeweiligen Informationen, und sie werden Bescheid beantworten - echt cool! Niemand drängt, damit Du die erste Familie wählst, denk, schreib und warte!

Ich habe auf meine Familie aus Bonn gewartet, und jetzt spielt mir der Himmel voller Geigen, da alles ins Gang gebracht ist! Und alles ist dank der besten und tadellosen Arbeit der Aupairzentrale, die sich mit unserer auswärtigen Tätigkeit beschäftigt! Danke, AuPairzentrale, bravo! Zusammen schaffen wir das!

So funktioniert´s Infos der BA Haufige Fragen Gebühren Nur Vermittlung Registrieren AGB
Versicherung Ausweis Au-pair-Plan Botschaften Links Forum Kontakt/Rückruf

Alle Au-pairs 10 von 131

« [1]   7|8|9|10|11|12|13   [131] »
ID 1111815701 - Igor (20) aus Moldau   E-Mail Senden Profil drucken Auf den Merkzettel
Foto 1
Foto 1
Foto 2
Foto 2
Foto 3
Foto 3
Foto 4
Foto 4
Video fehlt
Video
Langzeit-Au-pair - Hits: 12705 - Anfragen: 0

  Igors persönlichen Daten  
ID: 1111815701
Status: Langzeit-Au-pair
Vorname: Igor
Wohnort: Ceadir-Lunga
Land: Moldau
Nationalitat: moldawisch
Lebt in einem/r: Kleinstadt
Geburtsdatum: 21.05.1998
Sternzeichen: Zwillinge
Geschlecht: mannlich
Alter: 20
Größe: 179 cm
Gewicht: 85 kg
Familienstand: ledig
Kinder: nein
Religion: Keine
Stellenwert der Religion: Keine Angabe
Gesund: ja
Allergien oder andere chronische Krankheiten: keine
Vegetarier/in: nein
Raucher/in: nein
Hobbys: Rad fahren, schwimmen, Badminton spielen
  Mein Au-pair-Aufenthalt  
Fruhester Antrittstermin: nach Visumserteilung
Spatester Antrittstermin: egal
Gewünschte Aufenthaltsdauer: 8 Monate
Wunschland: Deutschland
Wunschort: unwichtig
Gewunschter Wohnort der Gastfamilie: Kleinstadt, Stadt, Großstadt
Freunde oder Verwandte im Wunschland: ja
  Meine Sprachkenntnisse  
Deutsch: Grundkenntnisse
Englisch: Ausreichend
Franzosisch: Grundkenntnisse
Italienisch: Keine Kenntnisse
Spanisch: Keine Kenntnisse
Portugiesisch: Keine Kenntnisse
Wo und wie lange Deutsch gelernt: Auf Deutschkursen und privat mit dem Lehrer ungefähr 4 Monaten
Andere Sprachkenntnisse: Russich
  Meine Familie  
Vorname der Mutter: Valentina
Beruf der Mutter: Hausfrau
Vorname des Vaters: Anatoli
Beruf des Vaters: Erbauer
Geschwister: 1 Schwester, kein Bruder
  Meine Bildung / Ausbildung  
Schulbildung: Hauptschule
Studium: Zweitprofessional
Beruf: Kataster
  Meine Gastfamilie  
Gewünschte Anzahl der Kinder: bis 2 Kinder
Gewunschtes Alter der Kinder: 6-10 Jahre
Betreuung eines geistig behinderten Kindes: nein
Betreuung eines körperlich behinderten Kindes: nein
Allein erziehende Mutter: vielleicht
Allein erziehender Vater: vielleicht
Betreuung eines Haustiers: nein
Nicht so gern gesehene Haustiere: Schlangen und ähnliches
  Meine Erfahrungen, Kenntnisse und Fahigkeiten  
Schon einmal Au-pair gewesen: nein
Erfahrung in der Kinderbetreuung: ja
Erfahrung mit Babys: nein
Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses: nein
Führerschein: nein
Erfahrung im Haushalt: etwas
Kochkenntnisse: ja
Putzkenntnisse: ja
Bügelkenntnisse: ja
Nähkenntnisse: nein
Sportlich: ja
Rad fahren: ja
Reitkenntnisse: nein
Schwimmkenntnisse: ja
Musikinstrument: nein
  Sonstiges  
Ausfüllen des Bewerbungsformulars: mit fremder Hilfe ausgefüllt
Bewerbung bei der Aupairzentrale: ohne Partner-Agentur
  Meine Nachricht an die Gastfamilie  

Liebe zukünftige Gastfamilie,

wenn du das liest, dann möchte ich mich vorerst für die Berücksichtigung meiner Bewerbung bedanken. Ich schreibe diesen Brief, damit du einen ersten Eindruck von mir gewinnst und mich besser kennenlernen kannst, um schließlich zu entscheiden, ob ich die geeignete Person für dich bin.

Wie du wahrscheinlich schon weißt, heiße ich Igor. Ich komme aus einer kleinen Stadt Ceadir-Lunga, die im Süden von Republik Moldau liegt. In dieser Stadt bin ich aufgewachsen und dort bin ich bis zur 9 Klasse in die Schule gegangen. Danach bin ich nach Russland gezogen und habe mein Studium weiter fortgesetzt. Die nächsten 3,6 Jahren habe ich in einem Berufskolleg studiert und mein Studium erfolgreich abgeschlossen. Zurzeit bin ich zurück zu Hause und wohne bei meinen Eltern. Ich denke, dass durch mein Studium bin ich reif und selbständig geworden. Ich habe über einen längeren Zeitraum in einem fremden Land gelebt und musste mich schnell daran anpassen und um mich selbst kümmern. Alle anfallenden Aufgaben im Haushalt habe ich alleine erledigt. Ich habe für mich selbst gekocht, Einkäufe gemacht, meine Wäsche gewaschen und gebügelt und mein Zimmer sauber gehalten.

Bezüglich meiner Familie kann ich sagen, dass sie relativ groß ist. Außer mich, gehören zu meiner Familie noch 5 andere Personen. Zuerst sind das meine Eltern. Mein Vater (Anatoli) und meine Mutter (Valentina). Mein Vater ist Erbauer von Beruf und meine Mutter ist Hausfrau. Dann sind das noch meine Schwester, meine Tante Tatiana und meine Oma Ekaterina. Meine Schwester heißt Victoria, sie ist 21 Jahre alt und studiert an der Goethe-Universität in Frankfurt. Früher hatte ich eine enge Beziehung zu meiner Schwester, aber dadurch, dass sie jetzt im Ausland lebt, sehen wir uns leider nur einmal im Jahr. Wir haben zudem noch zwei Hunde und eine Katze zu Hause, die auch ein Teil der Familie sind.

Ich möchte Au-Pair werden, weil ich Kinder mag und mich mit den Kindern gut verstehe, mag es auch banal klingen. Ich war schon öfters in der Vergangenheit als Babysitter für meine Neffen und Nichten. Jedes Mal, als das passierte, haben wir zusammen auf einem Spielplatz in der Nähe von Zuhause gespielt oder sind in den Park spazieren gegangen. Als wir müde nach Hause kamen, haben wir zusammen gegessen und weiter drinnen gespielt, etwas gebastelt, lustige Videos gedreht oder Kinderfilme geschaut. Vor kurzem war ich auch als Babysitter bei der Frau Cunceva bzw. Familie Cuncev tätig. Ich war da mit der Betreuung von der 7-jährigen Alexandra und dem 2-jährigen Alexei anvertraut. Mein Aufgabenfeld umfasste unter anderem die Kinder morgens für die Kindertagesstätte bzw. für die Schule fertig zu machen und sie dann in jeweiligen Einrichtungen zu bringen.

Nachmittags habe ich die Kinder abgeholt, das Mittagessen zubereitet und zusammen mit den Kindern gegessen. Danach habe ich mit der Alexandra die Hausaufgaben gemacht und später mit den beiden Kindern gespielt, bis entweder die Mutter oder der Vater von der Arbeit nach Hause kam. Beide Kinder waren sportlich aktiv und mussten zum Sportverein gebracht und wieder abgeholt werden.

Ein weiterer Grund, warum ich mich als Au-Pair beworben habe, ist dass ich gerne meine Deutschkenntnisse verbessern würde und mehr über die Kultur und Bräuche des Landes erfahren würde. Zudem habe ich so die Möglichkeit näher zu einigen meinen Verwanden und vor allem zu meiner Schwester zu sein. Nach der Beendigung meine Beschäftigung als Au-Pair möchte ich in Deutschland bleiben und an einer der deutschen Universitäten studieren.

Ich würde mich sehr freuen eine liebevolle Familie finden zu können und ein Teil dieser Familie für die nächsten 12 Monate zu werden.

Mit besten Grüßen,

Igor

« [1]   7|8|9|10|11|12|13   [131] »

© Aupairzentrale 1997-2018. Alle Rechte vorbehalten.